hoerspielbox.de

Das alles machen wir auch!

In unseren Workshops und Kursen spitzen wir die Ohren, zeigen und erklären wie man z.B. ein in der Pfanne brutzelndes Spiegelei auf Tonträger bannt und Kinder wie Schüler spielerisch an das Zuhören heranführt, um am Ende mit ihnen für den Theaterworkshop, das Schülerradio, den Youtube-Channel oder einfach nur so Klanggeschichten, Soundreisen, Podcasts oder Hörspiele und Reportagen zu erstellen.
Wir arbeiten direkt mit den Kindern, wobei die Kinder selbst die Geschichten und Formate bestimmen. Wir führen Erzieher und Lehrer in das kreative Hören und die Projektarbeit ein.
Wir schärfen das Gehör, finden Geschichten in den Klängen des Alltags, dichten eigene hinzu und sind ganz unversehens auf Wegen des kreativen, entspannenden oder auch achtsamen Umgangs mit unserer Welt als Klangereignis.

Leistungen unseres hoerspielbox-Studios

  • Recherchen, Podcasts, Dokumentationen
  • Geschichten, Sounds und Klänge, Audio-Portraits, auch individuelle Nachrufe
  • maßgeschneiderte Firmenportraits als Hörstation im Foyer oder virtueller Rundgang durch Ihren Betrieb


MIT KINDERN, JUGENDLICHEN, ERZIEHERN UND LEHRKRÄFTEN
  • Hingabe: auditives Bewusstseinstraining / Hörspaziergänge und Gehörbildung
  • Hörspiele und Podcasts selbst gemacht
  • Grundlagen der medialen Berichterstattung: Recherche, Konzepterarbeitung und Produktion
  • Kritisches Hören und die Arbeit mit auditiven Medien
KURSE:
  • Zu-, Weg-, Hin- und Überhören – Yoga für die Ohren
  • Einführung in die kreative Hörarbeit für Erzieher/innen und Lehrer
  • Einführung in die Klangforschung und -gestaltung in Kindergärten und schulischem Kontext
  • Ergänzung Ihrer Mitarbeiter-Fortbildung durch Hör-Module
  • Mitarbeiter-Schulung durch projektbezogene Teamarbeit in der gemeinsamen Produktion eines Hörstücks von der Idee bis zum fertigen Podcast.
  • Sound-Recherche und Produktion konkreter Geräusche und Atmosphären
  • Individuelle Klingel- und Medientöne
  • Sounddesign für Ladengeschäfte und Verkaufsumgebungen, Entspannungsenvironments
  • Podcasts, Dokumentationen und Audio-Portraits

REFERENZEN

Spurensuche Poggenhagen 2015-2018
Jeweils zum Ende des Schuljahres begeben sich 4 Künstler mit Kindern der 4. Klasse der Grundschule in Poggenhagen auf Spurensuche, Recherchieren die Geschichte der Landschaft, denken über die Zukunft nach oder geben sich einfach ihren Phantasien hin. Sie durchforsten das Dorf nach Geschichten, treffen Menschen der Region, interviewen sie oder entlocken ihnen alte Geschichten und beinahe Vergessenes, erdichten sich eigene Geschichten oder ersinnen aus dem Entdeckten neue Erlebnisse, um sie am Ende der Projektwoche als Film, Theater, Modenschau, Comic oder eben Hörspiel und Hörreport ihren Eltern zu präsentieren.

Ganz Ohr mit Kita-Kindern des St. Gertruden-Kindergartens in Leipzig-Engelsdorf
20 Kinder des St. Gertruden Kindergartens in Leipzig-Engelsdorf erhörten 2018 eine Woche lang ihre Kita und ihren Stadtteil. Sie besuchten die Kirche des Ortes, eine Autowerkstatt, streiften durch die Felder auf der Suche nach Lauten und Geräuschen von Tieren und dem Klang der Zivilisation. Sie sammelten ihre Höreindrücke, ordneten sie zu Klangfamilien und bildeten ein Geräuschorchester, um ihre Entdeckungen am Ende der Woche den anderen Kindern der Kita zu präsentierten.

Kita- und Grundschulprojekt in Liebenburg/Harz
6 Künstler unterschiedlicher Gewerke bespielten 2016 eine Woche lang die Grundschule und die Kita Liebenburgs mit sechs künstlerischen Gewerken. Es entstanden ein Film zur Siedlungsgeschichte, eine Tanzperformance, eine riesige Burg aus Pappe, die die Kitakinder entworfen und gebaut hatten, ein onomatopoetisches Klangarchiv mit Tierlauten aus Liebenburg, historsiche Kostüme und eine Bildergalerie sowie eine Hörstationen, eine Hör-Reportage zur Projetwoche und ein Hörspiel über das Leben im Dienste der Liebenburg im Mittelalter.
(Artikel in: „Welt des Kindes“)

Audioweg Gusen

96-minütiger Hörweg durch zwei überbaute Konzentrationslager des Mauthausen-Komplexes in Linz, Oberösterreich, mit Stimmen von ehemaligen Häftlingen, Bewachern und damaligen Anwohnern sowie heutigen Bewohnern der Dörfer, die an den ehemaligen Lagerstraßen leben.
→ audioweg.gusen.org

Moorhenniespfad

31 Hörstationen an kulturhistorischen und industriegeschichtlichen Orten zwischen Steinhuder Meer und Leine sowie Einblicke in den Naturschutz der Region
→ moorhenniespfad.de

Hörspiele, Portraits, Feature, Kritiken, Fachartikel und mehr für und über den Rundfunk
→ randfunk.de

MITARBEITER

Andreas Hagelüken
studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Bonn und Freiburg. Autor und Produzent seit 1994. Redaktionelle Arbeit für den Sender Freies Berlin bis 2006. Konzeption und Produktion des monatlichen Magazins „Sound Rules“ sowie zahlreiche Kulturkritiken, Feature, Portraits und Hörspiele für die ARD und den Deutschlandfunk. Entwickelt 2000 das freie Soundarchiv hoerspielbox.de. Unterrichtete u.a. in den Bereichen auditive Kultur, Radio und experimentelle Klanggestaltung an der Universität der Künste in Berlin, der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe sowie Digital Media an der Hochschule Darmstadt. Seit 10 Jahren erkundet er zudem mit Kindern und Jugendlichen ein Hören jenseits der medialen Berieselung und übt mit ihnen einen kreative Umgang mit unserem akustischen Alltag.

studierte Medienberatung an der TU Berlin und arbeitete später auch dort (Schwerpunkt der Forschung: Mediendidaktik), nachdem er sich zwischendurch in einem Berliner Dotcom am Start verschiedener Online-Projekte beteiligte. Seit 2005 ist er Inhaber der Agentur SENDEPLATZ und für Kunden im Bereich Marketing unterwegs. Als Liebhaber von Sound und Unterstützer von Open Source schätzt er sich glücklich, den Relaunch der hoerspielbox betreut zu haben.

Und so erreichen Sie uns

a.hagelueken[„ät“]hoerspielbox.de
oder rufen Sie an: 0170 211 41 26